Search

Plumbing and drain-laying work

Deutschland-München:

Request For Proposals

General Information

Germany
   MÜNCHEN
   eu:183003-2017
   May 19, 2017
   Jun 21, 2017
   German
   Other

Contact information

   Landeshauptstadt München, Baureferat
München
Germany

Goods, Works and Services

Plumbing and drain-laying work   Ventilation and air-conditioning installation work  

Summary

      

Notice type: 01A02 - Contract notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 094-183003
Referenced Document Number:
Contract Nature: Works
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price
Notice type: 01A14 - Additional information
EU Official Journal Publication: 2017/S 096-188496
Referenced Document Number: 2017/S 094-183003
Contract Nature: Works
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: Lowest price

Original Text

      
Prior information notice
Works
Section I: Contracting authority
I.1) Name, addresses and contact point(s)
Landeshauptstadt München, Baureferat
Friedenstraße 40
München
81671
DE
Contact point(s): Verwaltung und Recht, Submissionsbüro
E-mail: bekanntmachungen.vz2.bau@muenchen.de
NUTS code: DE212
Internet address(es):
www.muenchen.de
I.2) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.3) Main activity
General public services
Section II: Object of the contract
II.1) Description
II.1.1) Title attributed to the contract by the contracting authority
Dante-Gymnasium, Wackersberger Straße, Sanierung; Sanitärarbeiten; Vergabe-Nr.: H22a170417.
II.1.2) Common procurement vocabulary (CPV)
45331200
II.1.3) Type of contract
Works
II.1.4) Short description

Sanitärarbeiten.

II.2) Description
II.2.2) Additional object(s)

II.2.2) Main place of performance
NUTS code: DE212
Main place of performance: Wackersberger Straße München.
II.2.3) Description

Umfang:

— --

— ca.150 m Rohrleitungen Trinkwasser Edelstahl, Durchm. : 15 – 35 mm

— ca. 149 m Rohrleitung Abwasser SML, DN 50 – 150

— 10 St. WCs

— 10 St. Waschbecken

— 3 St. WC, behindertengerecht

— 3 St. Waschbecken, behindertengerecht

— 1 St. Ausgussbecken

— 1 St. elektrischer Übertischspeicher, 15 l

— 3 St. elektrische Durchlauferhitzer, 6,5 kW.

Section IV: Procedure
Section VI: Complementary information
VI.3) Additional information

Wichtige Hinweise:

1. Fragen und Anmerkungen zu den Vergabeunterlagen

Fragen und Anmerkungen zu den Vergabeunterlagen sind per E-Mail an bekanntmachungen.vz2.bau@muenchen.de bis spätestens 10 Werktage vor Ablauf der Angebotsfrist zu richten.

Verbindliche Stellungnahmen werden als Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen zu den Vergabeunterlagen unter der Internetadresse www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/baureferat/ausschreibungen/eu-verfahren.html bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist veröffentlicht.

2. Informationspflicht des Bieters

Die Bieter sind verpflichtet, sich bis 6 Kalendertage vor Ablauf der Angebotsfrist auf der oben genannten Internetseite zu informieren, ob sich Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen in den Vergabeunterlagen ergeben haben. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich die Notwendigkeit ergeben kann, die Angebotsfrist auch noch innerhalb dieser 6 Kalendertage zu verschieben. In einem solchen Fall wird unverzüglich ebenfalls auf der oben genannten Internetseite informiert.

Sämtliche veröffentlichte Erläuterungen, Konkretisierungen und Änderungen sind Bestandteil der Vergabeunterlagen.

Falls die veröffentlichten Erläuterungen, Konkretisierungen oder Änderungen nach Auffassung des Auftraggebers kalkulationsrelevant sind, gilt Folgendes:

Sollte das Angebot bereits versandt worden sein, ist dem Auftraggeber bis zum Ende der Angebotsfrist per E-Mail an bekanntmachungen.vz2.bau@muenchen.de mitzuteilen, sofern

das alte Angebot für ungültig erklärt und kein neues Angebot abgegeben wird,

das alte Angebot für ungültig erklärt und ein neues Angebot abgegeben wird. In diesem Fall muss dem Auftraggeber das neue Angebot vor Ende der Angebotsfrist vorliegen,

das alte Angebot -ergänzt um das Konkretisierungs- bzw. Änderungsschreiben- aufrechterhalten werden soll. Auf die Möglichkeit, diese, vom Einzelfall abhängige Variante wählen zu können, wird in den entsprechenden Konkretisierungs- bzw. Änderungsschreiben explizit hingewiesen. In diesem Fall muss dem Auftraggeber das unterzeichnete Konkretisierungs- bzw. Änderungsschreiben vor Ende der Angebotsfrist vorliegen,

das alte Angebot unverändert aufrechterhalten werden soll. In diesem Fall wird darauf hingewiesen, dass ein gegebenenfalls schon eingereichtes Angebot, sofern erforderlich, an Konkretisierungen bzw. Änderungen angepasst werden muss. Ein nicht entsprechend angepasstes Angebot wird regelmäßig von der Wertung ausgeschlossen.

Sofern keine gesonderte Mitteilung eingeht, wird davon ausgegangen, dass das alte Angebot unverändert aufrechterhalten werden soll.

3. Abgabe der Angebote

Angebote sind ausschließlich in Schriftform in einem verschlossenen Umschlag bei

Landeshauptstadt München, Baureferat, Submissionsbüro, Zi. Nr.: 0.243, Friedenstraße 40, 81671 München

einzureichen.

Bitte verwenden Sie hierfür (auch bei persönlicher Abgabe) den zur Verfügung gestellten Aufkleber.

VI.5) Date of dispatch of this notice
2017-05-12

More information: Click here
Please note that this notice is for your information only.
We try our best to have the most accurate and up-to-date information available on our web site, but we cannot guarantee that all of the information provided is error-free.
If you have any updates, corrections, or complaints related to this notice, please contact the responsible purchaser directly.